Logo_3.png

Nicht links, nicht rechts, der Wahrheit verpflichtet

So »harmlos« ist Corona in Wahrheit


Das Gute vorweg! Würden uns Politik und Medien nicht seit Monaten täglich rund um die Uhr eine Katastrophe eintrichtern, die meisten Menschen hätten bis dato nichts Auffälliges bemerkt. Aus statistischer Sicht unterscheidet sich das Jahr 2020 nur marginal von früheren Jahren.

_B.jpg
_D.jpg
_A.jpg
_C.jpg
grafik.png

Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das wir Dich sehen können,
wann immer wir wollen.

Erklärung

Nachfolgend werden Daten des Bundesamtes für Statistik interpretiert.

https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/geburten-todesfaelle/todesfaelle.assetdetail.14960155.html

Jeder Todesfall, ungeachtet wie alt jemand wurde, ist für Hinterbliebene ein tragisches und einschneidendes Ereignis. Wir sprechen an dieser Stelle allen Trauernden unser herzliches Beileid aus.

So gefährlich ist Corona

2020 verzeichnet gegenüber dem Vorjahr eine leichte Übersterblichkeit

Durch die Übersterblichkeit der letzten drei Wochen (43, 44 und 45) gegenüber diesem Zeitraum der Vorjahre, verzeichnet die Schweiz aktuell eine leichte Übersterblichkeit von rund einem Prozent. (Grafik C zuoberst). Insgesamt verstarben 967 Menschen mehr. (Grafik A zuunterst).

Medien schüren Angst und Panik

Die erfreuliche Nachricht

2020 verstarben unwesentlich mehr Menschen als in den Jahren zuvor. Einzig das Jahr 2016 fällt mit minus einem Prozent Unterschied positiv auf. Ansonsten bewegen sich die Unterschiede bezüglich einer Über- oder Untersterblichkeit im Promillebereich (Grafik C, Mitte).

So gefährlich ist Corona Kopieren

Für die Übersterblichkeit massgebend waren die Verstorbenen im letzten Lebensabschnitt

Allein die +1'099 mehr Verstorbenen in der Gruppe der Achtzig- bis Hundertjährigen bewirken die Übersterblichkeit (Grafik B unten rechts).

Synchronität beweist keine Korrelation

Die faktenlose Schutzbehauptung

Die Behauptung, die unter Missachtung grundlegender Freiheitsrechte ergriffenen Maßnahmen hätte dazu geführt, dass die erste Welle im Frühjahr 2020 unter Kontrolle gebracht wurde, ist eine in jeglicher Hinsicht nicht bewiesene Hypothese, wenn nicht gar eine infame Schutzbehauptung. Jede Pandemie findet ihren Höhepunkt von alleine, ansonsten wäre die Menschheit längst ausgestorben (siehe Wochen 1-12 Grafik D).